de gb

5 Jahre jollywords: Von der Idee in die Selbstständigkeit

jollywords hat Geburtstag und wird 5! Für uns ist das eine gute Gelegenheit, um zurückzublicken und Danke zu sagen. Aber auch um festzustellen, dass nicht jeder Einfall von Erfolg gekrönt ist und wir uns von einem Projekt verabschieden mussten.


5-jahre-jollywords-von-der-idee-in-die-selbstaendigkeit-heroshot.jpg

Juni 2013. Eine Idee flackert auf. Eine Vision, wenn man so will. Nach zahlreichen Jahren als Texterinnen, in denen wir Texte nach den Vorgaben unserer Vorgesetzten verfassten, wollen wir es wissen: Schaffen wir es, unser eigenes Business auf die Beine zu stellen? Gelingt es uns, unsere Erfahrungen so einzusetzen, dass wir uns einen festen Kundenstamm heranziehen können? Und zu guter Letzt: Haben wir überhaupt den Mut, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen? Heute, im Juni 2018 können wir diese Fragen deutlich mit Ja beantworten. jollywords ist nicht mehr nur ein schöner Gedanke, vielmehr schreiben, lektorieren und übersetzen wir professionell für unsere Partner und Kunden. Und das macht uns unheimlich stolz.

WARUM WIR SO HEISSEN, WIE WIR HEISSEN

Als wir über ein eigenes Unternehmen nachdachten, stand vor allem eines im Vordergrund: die Freude am geschriebenen Wort. Und diese wollten wir gerne auch im Firmennamen wiederfinden. Als der Name jollywords gleich zu Beginn auf dem Tisch lag, fiel daher die Entscheidung nicht mehr schwer. Denn «jolly words» sind Wörter, die Spass machen und Emotionen wecken. Genau das wollten wir in Zukunft erreichen!

GUTE PARTNERSCHAFTEN SIND DAS A UND O

Die Gründung von jollywords war geschafft, die Website nahm Gestalt an und die ersten Aufträge kamen herein. Zunächst konzentrierten wir uns vor allem auf kleinere Textarbeiten und Lektorate, die wir selbst durchführen konnten. Die Resonanz der Kunden war positiv und gab uns Auftrieb. Kurze Zeit später wurden auch Anfragen für Übersetzungen an uns gestellt. Ein neues Dienstleistungsfeld eröffnete sich und jollywords festigte seine Dienstleistungen: Text, Lektorat, Übersetzung.

KEIN ERFOLG MIT «PAINTED POEMS»

Parallel dazu wollten wir auch unsere Liebe zur Lyrik ausleben und Kunstwerke erschaffen. Die Idee war simpel, die Umsetzung leider nicht. Mit «painted poems» sollten «gezeichnete Gedichte» entstehen, die wir über unseren Online-Shop verkaufen wollten. Die Suche nach geeigneten Künstlern gestaltete sich schwierig und wir erkannten, dass die Bilder, die wir zu unseren Gedichten in unseren Köpfen hatten, von den Grafikern, Zeichnern und Fotografen nicht hundertprozentig umgesetzt werden konnten. Es entstanden zwar einige Werke, die wir auch verkauften, jedoch nicht wie geplant in grosser Stückzahl über einen Shop. Lange Zeit hielten wir an diesem Gedanken fest, doch schlussendlich mussten wir uns eingestehen, dass wir keine zufriedenstellenden Ergebnisse erzielen konnten. Und so mussten wir von diesem Projekt schweren Herzens Abstand nehmen. Unsere Prototypen zieren aber weiterhin unser Büro, denn auch wenn es mit den «gezeichneten Gedichten» nicht geklappt hat, so gehören sie doch zu unserer Geschichte dazu. Übrigens: Im Interview für Tagblatt.ch verraten wir einen weiteren Stolperstein, der zum Aus dieser Idee beitrug.

Nach dieser Entscheidung konzentrierten wir uns wieder auf unser Kerngeschäft und es zog deutlich an. Je mehr Aufträge sich ergaben, desto bewusster wurde uns: Unser Team braucht Unterstützung. Schritt für Schritt bauten wir uns daher einen zuverlässigen Pool an Textern und Übersetzern auf, die wir auf Herz und Nieren prüften. Heute arbeiten wir in einem festen Team und erweitern unsere Ressourcen bei Bedarf um professionelle Texter und Übersetzer. Unsere Übersetzer sind Muttersprachler in ihrer jeweiligen Zielsprache und begleiten uns nun schon seit Jahren kontinuierlich auf unserem Weg.

jollywords Teambild Juliane_Ramona_3.jpg

  2013–2018: Auch wir haben uns verändert.

JOLLYWORDS UND SKOUZ: TEXT UND WEBDESIGN AUS EINER HAND

Der Anfang war geschafft und wir konnten uns erfolgreich am Markt positionieren. Schon bald tat sich die Gelegenheit auf, jollywords weiterzuentwickeln. Es war Zeit für frischen Wind. In SKOUZ fanden wir die perfekten Ansprechpartner und Ideengeber für einen moderneren Internetauftritt. Die kreativen Köpfe verpassten jollywords.com nicht nur ein Redesign, sie regten auch dazu an, unsere Stärken zu bündeln. jollywords ist der Profi in Sachen Text. SKOUZ entwirft und gestaltet mit Leidenschaft Websites. Es war klar: Texte und Webseiten gehören zusammen! Da lag es nahe, dass wir uns gemeinsam an einen Tisch setzen und über eine Kooperation nachdenken. Und diese besteht nun bereits seit 2015 erfolgreich.

Anstatt die Erstellung einer Website dem einen Unternehmen zu überlassen und ein anderes mit dem Content zu beauftragen, haben wir unsere Kompetenzen zusammengeführt. Unseren Kunden können wir daher ein Rundum-sorglos-Paket anbieten: Text und Webdesign aus einer Hand. Wir kommunizieren untereinander, Sie müssen sich nicht darum kümmern, wie Ihr massgeschneiderter Text auf Ihre neue Website gelangt. So können Sie sich in Ruhe um Ihr Business kümmern.

WIR SAGEN DANKE!

Erfolg fliegt einem nicht nur zu, man muss auch etwas dafür tun. Aber vor allem braucht es Mut, Leidenschaft, Kreativität und starke Partner. Dieser Blogartikel wäre nicht ohne Sie entstanden und so bedanken wir uns von ganzem Herzen für Ihr Vertrauen in uns und Ihre Treue. Danke für immer neue Herausforderungen, an denen wir wachsen können!

AUSBLICK IN DIE ZUKUNFT: DA GEHT NOCH MEHR!

Stillstand ist Langeweile, und die mögen wir überhaupt nicht. Wir haben weiterhin Lust auf neue Herausforderungen und diese werden uns täglich von unseren Kunden gestellt: Immer grössere Projekte, immer mehr Sprachkombinationen und eine sich stets verändernde Internetwelt halten uns fit. Unser nächstes Etappenziel: der Ausbau unseres Sprachenangebots. Neben allen europäischen Sprachen möchten wir in Zukunft auch den asiatischen Raum abdecken.

Unsere Website wird ebenfalls einen neuen Anstrich bekommen – natürlich durch die Experten von SKOUZ. Mitte 2018 werden wir das Ergebnis präsentieren können.

3 Webdesigns, 4 Dienstleistungen, 5 Jahre: Wir sind gespannt, was die Zukunft uns bringt und freuen uns auf viele weitere Projekte rund um die Themen Text, Lektorat, Übersetzung und Webdesign. Vielleicht auch mit Ihnen?

Herzliche Grüsse
Juliane Franke und Ramona Grutschnig

Autor: Juliane Franke


Weitere Artikel im jollyBlog

Content is King: Kann SEO Content ruinieren? Teil 1: Textlänge & Keywords

11.05.2018

Ob ein Text online erfolgreich ist, hängt von vielen Faktoren ab. Nicht nur die richtige Textlänge und ein auf die Zielgruppe bzw. auf das Produkt…

Artikel lesen
Apostrophe richtig setzen

30.06.2015

Kennen Sie das? Sie schreiben einen wichtigen Brief, einen Text, der hieb- und stichfest sein muss, bei dem es keinen Haken geben darf. Doch oft…

Artikel lesen
Fremdwörter im Text – Teil 1

13.10.2015

Sie sind in aller Munde und aus Texten nicht mehr wegzudenken: Fremdwörter. Doch woher kommen sie und wie sollten sie eingesetzt werden? In dieser…

Artikel lesen