Im jollyWiki kurz erklärt: Kompositum | jollywords
de gb

Kompositum

Ein Kompositum ist ein zusammengesetztes Wort als Ergebnis aus dem Wortbildungsvorgang der Komposition. Es besteht aus mindestens zwei frei vorkommenden Morphemen oder Morphemkonstruktionen, also selbstständig gebrauchten Wörtern.

Beispiele:
Dorf+kirche
Welt+raum
Fruchtbarkeits+tanz

In einem Kompositum (genauer: Determinativkompositum) fungiert ein Bestandteil als Grundwort, der andere als Bestimmungswort. Nehmen wir das Beispiel Weltraum: Hier bestimmt das Grundwort Raum den Kasus (grammatischer Fall) und das Genus (grammatisches Geschlecht). Das Bestimmungswort Welt nimmt die semantische Unterscheidung vor: der Weltraum – der Seminarraum. In einem Kopulativkompositum hingegen stehen die Bestandteile semantisch gleichberechtigt nebeneinander: weissblau – blauweiss.